Pilates-Kurs in unseren Räumen

Der Kurs umfasst 10 Kursabende á 60 Minuten,
die Kursgebühren beträgt insgesamt 100,- €

Beginn ist am Montag, d. 4. März 2019 um 19 Uhr
und findet dann jeweils montags um 19 Uhr statt statt.

Die Teilnahme am Kurs ist nur komplett möglich,
ein Besuch von einzelnen Abenden ist nicht machbar.

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, bitten wir um rechtzeitige Voranmeldung

Was ist Pilates?

Pilates ist ein ganzheitliches Ganzkörpertraining, in dem nicht einzelne Muskeln isoliert angesprochen werden, sondern ganze Muskelketten. Durch die Anspannung der tiefen Bauch-, Rücken- und Beckenbodenmuskulatur wird der Rumpf stabilisiert und damit das Powerhouse aktiviert.
Es verbindet in einzigartiger Weise Kraft mit Beweglichkeit. Muskeln werden gestreckt, die Körpermitte und die ganze Körpersilhouette gestrafft.
Es führt zu einer besseren Haltung und Balance und harmonisiert Bewegungsabläufe im Alltag, sowie bei der Ausübung anderer Sportarten.
Die Übungen sind sehr variable und können der Anatomie, Kondition und Zielsetzung jedes Einzelnen angepasst werden.
Beim Pilates steht immer die kontrollierte und konzentrierte Bewegungsausführung im Vordergrund. Bei allen Übungen ist Qualität wichtiger als Quantität!

Gesundheitliche Vorteile von Pilates Training

Der große Vorteil des Pilates-Trainings: Jede Übung ist so aufgebaut, dass sie besonders die tieferliegenden Muskeln des Bauches, des Rückens und des Beckenbodens kräftigt. Und das stärkt gleichzeitig das Körperzentrum, sorgt für eine gesunde Körperhaltung und beugt Muskelverspannungen sowie Rückenbeschwerden effektiv vor.
Die Übungen eignen sich sehr gut für Menschen, die bisher mit Bewegung wenig am Hut hatten. Der Grund: Die Pilates-Übungen sind sanft, schonen die Gelenke und führen nicht dazu, den Körper zu überlasten. Die Methode ist deswegen auch für Menschen empfehlenswert, die vielleicht ein paar Pfund zu viel auf die Waage bringen.

Empfohlene Bekleidung für die Pilates-Kurse

  • Für die Kursteilnahme reicht ein T-Shirt, eine Sporthose und Socken aus.
  • Trainings-Matten werden gestellt.
  • Schuhe sind nicht nötig.